KONTAKT // ABOUT // PROJEKTE // TEXTE // HOME

LITERAZAH

WANN UND WO?
Premiere hat Literazah am 12.10.2017 im Literaturhaus Wien. Weitere Termine sind in Planung, fest steht eine Wiederholung im November 2017 bei Lettretage in Berlin.

WORÜBER?
Literazah ist eine Extremperformance über Körperkult, Bodybuilding, Rausch und Leibesfeindlichkeit. Auf dem rasant wachsenden Marktplatz der Selbstoptimierung wird der Körper zum Politikum: Dünn oder dick, sportlich oder faul, rauschhaft oder nüchtern sind nicht mehr nur Zustandsbeschreibungen, sondern moralische Kategorien, bis hin zu Beschimpfungen.

WIE?
Das besondere an Literazah ist, dass die beiden Performer, ich und mein Kollege Jan Braun, während der dreistündigen Performance durchgehend Gewichte heben. Vorgetragen wird der Text auswendig.

Wir bereiten uns auf diese Belastung ein halbes Jahr gesondert vor. Zusätzlich zur steigenden Erschöpfung wird auch die Hörbarmachung des Pulses zur metronomischen Einlullung des Publikums beitragen.

Gereicht werden nur Sportgetränke und Wasser.

WER?
Neben meiner Wenigkeit ist der zweite Beteiligte Jan Braun, geboren 1988 in Wien. Studierte (mit mir) Sprachkunst an der Universität für angewandte Kunst in Wien, Germanistik sowie Wissenschaftsgeschichte und Wissenschaftsphilosophie. Derzeit Doktorat im Bereich der Wissenschaftsgeschichte und Veröffentlichung eines Erzählbandes.

TRAILER 1 (klick!)